Termin in der logopädischen Praxis

Wenn der Arzt eine Sprech-, Sprach-, Stimm-, Hör- oder Schluckstörung feststellt wird er Sie evtl. bitten, sich zunächst einen Termin bei uns zu holen, bevor er die Verordnung ausstellt.

Verordnungen der gesetzlichen Kassen dürfen bei Beginn der Therapie nicht älter als 14 Tage sein, da sie sonst ungültig werden.

Wenn Sie sich bei uns anmelden, geben wir Ihnen innerhalb der nächsten drei Wochen einen Termin zum Erstgespräch und zur Diagnostik.